· 

Vollkorn-Linguine mit Rote-Bete-Pesto

Hast du schon einmal rote Bete zu Spaghetti oder Nudeln probiert?

 
Wir können nur eins sagen: DU WIRST ES LIEBEN!!!

 

Vollkorn-Linguine mit Rote-Bete-Pesto

ballaststoffreich

leistungssteigernd

(bei regelm. Verzehr)

krebsvorbeugend

stärkt das Herz-Kreislauf-System


Zutaten für 2 Personen

- 250g Vollkorn-Linguine

(du kannst auch Spaghetti nehmen, aber mit Linguine schmeckt es uns noch viel besser)

- 2-3 Knollen rote Bete (frisch, roh)

- ca. 70g Tomatenmark

- 1 kleine Zwiebel

- 1 Hand voll grüne Oliven

- Olivenöl

- Steinsalz, schwarzer Pfeffer

- Rosmarin, Thymian (getrocknet)

- 1 Hand voll frischer Zitronenmelisse

- 1 Hand voll Sonnenblumenkerne

Zubereitung

Die rote Bete eine halbe Stunde bei niedriger Hitze in einem kleinen Topf mit Wasser köcheln (nach der Hälfte der Zeit wenden), danach schälen und mit dem Tomatenmark, einem Schuss Olivenöl und ca. 100 ml Wasser im Mixer pürieren.

Wasser mit etwas Salz für die Linguine aufstellen.

Dann die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die grünen Oliven vierteln.

Wenn das Wasser für die Linguine kocht, Linguine hineingeben und bei niedriger Hitze ungefähr 10 Minuten köcheln (dies kann aber variieren, du kannst dich hier an die Anweisung auf der Verpackung halten) und Zwiebeln mit etwas Olivenöl in der Pfanne andünsten, dann grüne Oliven, Rosmarin und Thymian (jeweils ein Teelöffel sollte genügen), Steinsalz und Pfeffer dazu.

Jetzt kannst du die Rote-Bete-Creme in die Pfanne geben, mit den anderen Zutaten darin vermischen und unter Rühren erhitzen; wenn alles warm ist, zupfst du die Zitronenmelisse bis auf 2 Blätter in kleine Stücke und fügst sie der Soße hinzu.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne auf hoher Flamme ohne Öl rösten, bis sie leicht braun werden.

Jetzt die Linguine auf einem Teller (ein bisschen eingedreht) legen, die Soße darüber geben, Sonnenblumenkerne darauf streuen und jeweils 1 Blatt Zitronenmelisse zum Abschluss und für die Optik mit dem Stiehl in die Soße stecken.

Es ist angerichtet!

Unser Tipp: für eine glutenfreie Variante kannst du das Gericht auch mal mit Kichererbsen-Nudeln probieren!

Rote Bete - fair4world

Warum das so gesund ist?

- Vollkornprodukte enthalten wertvolle Ballaststoffe (in Weißmehlprodukten ist von den Inhaltsstoffen des vollwertigen Produkts so gut wie nichts mehr übrig)

- rote Bete enthält die Vitamine A, B, C, Folsäure und Eisen, welches an der Blutbildung beteiligt ist; zudem wirkt sie Bluthochdruck entgegen, fördert die Durchblutung und Muskelregeneration und steigert bei regelmäßigem Verzehr die Leistungsfähigkeit und Vitalität

- Tomaten enthalten Lycopin (im Tomatenmark ist dieses höher konzentriert vorhanden), den natürlichen Farbstoff, der für deren rote Farbe sorgt und bei Menschen das Risiko der Erkrankung an Krebs, Osteoporose und Kreislauferkrankungen senkt, ebenso wirken die ungesättigten Fettsäuren der grünen Oliven dagegen (ein weiteres Plus ist, dass man bei grünen Oliven keine Angst vor dem Farbstoff Eisen-II-Gluconat haben muss, da diese lediglich in Salzlake eingelegt werden)

- rote Zwiebeln haben doppelt so viele Antioxidantien wie ihre weißen/gelben Exemplare, wirken gegen Krebs und (chronische) Entzündungen; daneben regt die rote Zwiebel die Produktion des körpereigenen Entgifters Glutathion an

- die Zitronenmelisse zählt zu den Heilkäutern und wird zur Beruhigung des Nervensystems (nervöse Herzbeschwerden, Unruhe, Reizbarkeit, Schlafstörungen) und weiteren nervlich bedingten Beschwerden eingesetzt

- Sonnenblumenkerne bestehen zu 90% aus ungesättigten Fettsäuren; sie stärken das Herz-Kreislauf-System und die Knochen, wirken präventiv bzgl. Parodontose und Zahnfleischbluten; als Beauty-Tipp machen die Sonnenblumenkerne glatte Haut und glänzendes Haar

 

Für mehr Informationen zu einer ausgewogenen Ernährung kannst du einen Blick auf unsere Nährwerttabelle oder unser Lebensmittel-Lexikon werfen!

Quellen: siehe Lebensmittel-Lexikon

Das könnte dich auch interessieren!

Rote Bete Smoothie
Rote Bete Smoothie
Grüne Linsen Spirelli mit Rote Bete
Grüne Linsen Spirelli mit Rote Bete
Solidarische Landwirtschaft - Regionale Bauern unterstützen!
Solidarische Landwirtschaft - Regionale Bauern unterstützen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tommy.erb@gmx.de (Montag, 18 April 2016 13:04)

    Danke für das Rezept,habe es ausprobiert, super lecker. Freue mich auf weitere Ideen , beste Grüße Tommy