Eis schlemmen an heißen Tagen - vegan und zuckerfrei!

Eis macht heiße Sommertage zum wahren Genuss!

Es ist kühl, es erfrischt, es macht gute Laune - und noch mehr gute Laune macht es, wenn das Eis auch noch zuckerfrei und für jeden geeignet ist, weil es zudem vegan und laktosefrei ist!

Dieses Eis kann wirklich jeder selbst machen, der einen Mixer oder Pürierstab, ein Gefrierfach und ein paar reife Bananen hat. Also los geht's!

Veganes Eis aus Bananen - zuckerfrei - fairani


✓ vegan

✓ laktosefrei

✓ zuckerfrei



Grundrezept

Zutaten für 4 Portionen

- 4 reife Bananen (die Schale darf auch scharz sein, solange die Frucht selbst noch weiß ist)

- 1 EL Agavendicksaft

Die Bananen schälen und in Stücke schneiden, danach für etwa 2-4 Stunden einfrieren.

Dann die geforeren Banenstücke ab in den Mixer und mit dem Agavendicksaft pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist (eventuell musst du zwischendurch die Masse immer wieder in die Messer des Mixers drücken).



Das Eis ist jetzt schon bereit zum genießen!  Es ist extrem cremig , angenehm süß und hat einen feinen natürlichen Bananen-Geschmack, der nicht zu intensiv ist!


Unsere Varianten

Mango-Chia

(siehe Bild links)

Pro Portion frierst du zusätzlich eine halbe geschnittene Mango ein und pürierst diese mit den Bananenstücken zum cremigen Eis.

Mit einem EL Chia und ein paar Minzblättern servieren.

Banane-Dattel-Vanille

(siehe Bild oben)

Füge pro Portion eine Dattel und ein 5mm breites Stück Vanilleschote hinzu, die mitpüriert wird.

In kleinen Schäl'chen anrichten und mit Dattelsirup und Vanille garnieren.

Schoko-Erdbeer

(siehe Bild rechts)

Rühre in das Eis pro Portion etwa 3-4 TL pures Kakao-pulver ein (je nachdem wie schokoladig es sein soll), hacke ein Stück Zartbitter-schokolade in kleine Stücke und verteile diese auf dem Eis.

Zum Schluss pro Portion 2 kleine Erdbeeren zufügen.



Das könnte dich auch interessieren!

Erdbeer-Kokos-Creme
Erdbeer-Kokos-Creme
Sommer-Dinner für Zwei
Sommer-Dinner für Zwei
Zarte Marillen-Creme
Zarte Marillen-Creme

Kommentar schreiben

Kommentare: 0