Lauf dich fit, jung und schlank!

Wer möchte das nicht - fit und jung bleiben? Ist auch ganz einfach, alles was du  benötigst, sind ein paar gute Laufschuhe und eine Portion Motivation. Und los gehts - ab in die Natur. Für die meisten von uns ein schöner Traum, doch in der Realität fühlen wir uns oft müde und erschöpft, uns mangelt es an Lust und landen schließlich auf dem Kanapee.

 


Manche von uns finden die Lösung in der Anmeldung in einem Fitnessstudio, denn hier ist eins garantiert: laufende Kosten und du erhältst einen Stundenplan. Aber ist es nicht paradox, mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmittel in ein Studio zu fahren, um dort auf einem Band laufen oder Ergometer radeln zu dürfen um die Lungen mit verbrauchter Luft vollzupumpen?

Dabei ist es gar nicht so schwer, die richtige Richtung wieder zu finden um ein bisschen mehr Bewegung in seinen Alltag zu integrieren. Und eins solltest du nicht vergessen, mangelnde Bewegung und falsche Ernährung machen dich träge, krank und lassen dich schneller altern. Was würdest du sagen, wenn dich ein tägliches Gefühl von Ausgeglichenheit, Zufriedenheit, Vitalität, Kreativität - kurz: Glück begleitet? Du schaust toll aus, Erkältungen und Medikamente werden  Fremwörter und deine Blutwerte werden dich begeistern. Na ja, nur nicht deinen Arzt, denn der wird dich kaum noch in seiner Praxis antreffen.  Also setz dir ein neues Ziel für ein neues Lebensgefühl mit mehr Leistungskraft.


Klar im Vorteil ist der Hundebesitzer. Ein Hund benötigt neben seinem Fressen und viel Zuneigung reichlich täglichen Auslauf. Also nimm dir diesen Anreiz und versuch zumindest einer deiner täglichen Spaziergänge im Laufschritt zu tätigen. Die Laufgeschwindigkeit sollte jeder nach seinem eigenen Belieben und gesundheitlichen Verfassung variieren. Der Hund passt seine Laufgeschwindigkeit meist seinem Frauchen/Herrchen schnell an und er wird es dir danken.

Du hast keinen Hund? Auch kein Problem, es gibt genügend Tierheime, die vollgestopft sind mit vergessenen Hunden. Mach einem Hund die größte Lebensfreude und schenk ihm ein neues Zuhause. Sollte dir das von den Bedingungen nicht möglich sein, dann sei eine Art Pate und gib einem oder mehreren Hund/e die Chance zum täglichen Auslauf - raus aus seinem Zwinger.


Bevor du losläufst, solltest du zunächst deine eigene Fitness checken, evtl. sogar gemeinsam mit deinem Arzt besprechen um eine körperliche Überbeanspruchung zu vermeiden und dein Training optimal darauf einstellen:

  • leidest du an einem Herzfehler oder Herzerkrankung?
  • bestehen Gelenkbeschwerden?
  • fühlst du bei schnellem Gehen einen Druck in der Brust?
  • wird dir bei schnellem Gehen schnell schwindelig?
  • besteht zur Zeit Fieber?

Solltest du eine der o. g. Fragen bejahen, dann bitte vorab mit deinem Arzt Rücksprache halten.


Jetzt kanns losgehen..........


Das könnte dich auch interessieren!

 

Aufstieg Jochberg Kochelsee - fair4world
Aufstieg Jochberg-Kochelsee
Chiasamen - gesunde Power - fair4world
Gesunde Power mit Chia
Trinkwasser - das solltest du wissen - fair4world
Trinkwasser


Kommentar schreiben

Kommentare: 0